Safir bei der Bockjagd

9. August 2007 at 20:17 Hinterlasse einen Kommentar

Safir ist, ebenso wie Uleika und Carmina, bei der Jagd immer dabei. In der Blattzeit fallen mehrere Böcke, zwar keine Nachsuche, aber für die kurze Suche bis zum Stück darf er mit.

Ausserdem lernt er so, dass er während dem aufbrechen abgelegt waren muss und nicht mehr ans Stück darf. Das funktioniert bei ihm schon tadellos, genau wie bei den grossen.

Advertisements

Entry filed under: S-Hunde, Safir wird Jagdhund.

Neues von Safir Sultan als Pirschbegleiter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


August 2007
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Neueste Kommentare

wachtelhunder bei 7 Wochen
forsti bei Hello world!

Züchten – ja oder nein ?

nach mehrere Jahren Untätigkeit wollen wir es wieder einmal versuchen und einen Wurf Wachtelhunde aufziehen. Sofern das alles so vonstatten geht, wie wir es uns vorstellen. Der Mensch denkt, die Natur lenkt . . .

%d Bloggern gefällt das: